• Übersicht
  • Anmelden
  • Seminarverlauf
  • Drucken
Fortbildung Motopädagogik
 
04.11.2017ADHS und Autismus, Neumünster
 
KurstitelADHS und Autismus
BeschreibungIn den letzten Jahren beschäftigt uns zunehmend das sogenannte „Autismus-Spektrum“. Die Diagnose „Asperger-Syndrom“ hat in den letzten Jahren sprunghaft zugenommen. Ein neuer Begriff wurde geprägt für eine Grauzone zwischen Asperger-Symptomatik und gleichzeitig bestehender sozialer und kommunikativer Fähigkeiten: „Hochfunktionaler Asperger“. Über die Ursachen all dieser Phänomene wissen wir mit Sicherheit nur sehr wenig.

ADS und ADHS beschäftigen uns seit den 80er-Jahren des letzten Jahrhunderts zunehmend. Auch hier sprach man bereits einer „Mode-Diagnose“, und es gibt Wissenschaftler und Therapeuten, die daran zweifeln, dass es sich überhaupt um ein eindeutig bestimmbares Störungsbild handelt. Gleichwohl kann das, was wir ADHS nennen, ein folgenschweres Problem für die Betroffenen und ihre Familien darstellen. Bis heute werden sowohl die Ursachen als auch die therapeutischen Möglichkeiten äußerst kontrovers diskutiert.

Beide Phänomene werden mittlerweile als „schwere Wahrnehmungsstörungen“ aufgefasst. Gewisse Integrationsprozesse in der neuronalen Verarbeitung der Kinder könnten bei beiden Phänomenen eine große Rolle spielen. Wodurch aber diese neurobiologischen Auffälligkeiten entstehen, bleibt eine offene und zu diskutierende Frage.

InhalteIn dieser Veranstaltung möchte ich den beiden Phänomenen klärend nachgehen:
• Welche Symptome sind diagnoseführend (Leitsymptome)?
• Wie können wir uns verstehend einfühlen in das innere Erleben der betroffenen Kinder, um gerade dadurch zu angemessenen Beziehungsgestaltungen zu kommen?
• Welche pädagogisch-therapeutischen Möglichkeiten ergeben sich dadurch?
• Können ADHS und Autismus als zwei unterschiedliche Pole innerhalb eines Spektrums von Wahrnehmungsstörungen verstanden werden, welches durchaus auch unsere bestehenden kulturell-gesellschaftlichen Einseitigkeiten widerspiegeln?

DozentRoger Rauscher, Dipl.-Motologe
ZielgruppePädagogische Fachkräfte, Erzieher
SonstigesUnterrichtszeiten von 9:00 - 16.00 Uhr
geplante Stunden8
SeminarkostenEUR 100,00
VeranstaltungsortNeumünster
Anmeldung bei:Schulungszentrum Motopädagogik
Süderdorfkamp 22
24536 Neumünster
Tel.: 04321 30 00-29
Fax: 04321 30 00 27
E-Mail: isabelle.moeller@ibaf.de
VerantwortlichCornelia Schlick