• Übersicht
  • Anmelden
  • Seminarverlauf
  • Drucken
Systemik
 
01.10.2019 - 02.10.201935/19 Aufstellungstechniken und Teilearbeit
 
Kurstitel35/19 Aufstellungstechniken und Teilearbeit
Beschreibung
Bei dieser Fortbildung handelt es sich um das fünfte von 7 Seminaren der Weiterbildung SYSTEMISCHE BERATERIN / SYSTEMISCHER BERATER.

Diese 7 Seminare (PSY 31/19 - 37/19) sind thematisch in sich geschlossen und können sowohl als zweitägige Einzelveranstaltung, als auch als Teil der Weiterbildung SYSTEMISCHE BERATERIN / SYSTEMISCHER BERATER gebucht werden. Für jedes Seminar gibt es eine Teilnahmebescheinigung.

Voraussetzung für die Teilnahme an der gesamten Weiterbildungsreihe SYSTEMISCHE BERATERIN / SYSTEMISCHER BERATER sind der vorherige erfolgreiche Abschluss der Weiterbildung ´Systemisch-lösungsorientierte Beratung´ oder gleichwertige systemische Vorkenntnisse. Nach Teilnahme an allen 7 Seminaren und erfolgreichem Abschlusskolloquium erhalten Sie das Zertifikat SYSTEMISCHE BERATERIN / SYSTEMISCHER BERATER.

Nähere Informationen zu dieser Weiterbildung siehe unter dem Link WEITERBILDUNG >>Systemik Weiterbildung >> WB 03/19 ´Systemischer Berater´!


VORKENTNISSE:
Für die Teilnahme an den Einzel-Veranstaltungen mit dem Dozenten VOLKMAR SUHR (PSY 32/19, 33/19, 35/19, 36/19) sind systemische Grundkenntnisse erwünscht, aber nicht Bedingung.

Für die Veranstaltungen mit DR. BJÖRN TESMER (PSY 31/19, 34/19, 37/19) sind Vorkenntnisse zwingend erforderlich, vorzugsweise aus der Weiterbildung ´Systemisch-lösungsorientierte Beratung´.


SEMINARDAUER:
2 Tage, jeweils von 09:00 bis 16:00 Uhr


SEMINARTERMIN:
01./02.10.2019
Inhalte
Aufstellungstechniken und Teilearbeit

Im Zuge dieses Blocks werden Skulptur- und Aufstellungstechniken vorgestellt und in Kleingruppen praktisch erprobt. Hierzu zählen das Familienbrett, Stuhlaufstellungen, Mattenarbeit und andere Bodenanker. Die Aufstellungsarbeit orientiert sich zumindest betreffend der systemischen Grundhaltung an Ausführungen von Virgina Satir.
Als Erweiterung der gemeinsam erprobten Aufstellungstechniken soll es am zweiten Tag um die Grundlagen der Teilearbeit / ´Ego-States´ gehen. Der Umgang mit inneren Anteilen in der Beratung wird von den Teilnehmer /innen praktisch erprobt und gemeinsam reflektiert. Diesbezügliche Themen: ´innere Saboteure´, ´Entschlusslosigkeit´, Esstörungen, Boderline-Persönlichkeitsstörung und Fälle nach Wunsch.

- Familienbrett
- Stuhlaufstellungen
- Mattenarbeit und andere Bodenanker
- ´Familienrekonstruktion´ (in Anlehnung an Satir)
- ´Partsparty´ (in Anlehnung an Satir)
- Grundlagen der Teilearbeit (Ego-States)
- Ego-States in der Beratungspraxis (z.B. ´innere Saboteure´, ´Entschlusslosigkeit´, Essstörungen, Boderline-PS, u. a.)
- Übungen

Dozent: Volkmar Suhr
VerantwortlichAnna-Maria Hansson, Diplom-Psychologin, IBAF gGmbH
geplante Stunden16
SeminarkostenEUR 215,00
KontaktIBAF gGmbH
Fachbereich Psychologie/Psychiatrie/Pädagogik
Gudrun Biesel
Kanalufer 48
24768 Rendsburg

Telefon: 04331 1306-71
Telefax: 04331 1306-55
E-Mail: gudrun.biesel@ibaf.de