• Übersicht
  • Anmelden
  • Seminarverlauf
  • Drucken
Projekt TiK-SH - für Kita Mitarbeiter/innen zur Qualifizierung im traumapädgogischen Bereich - gefördert durch das Land Schleswig-Holstein
 
Aufbaukurs 2_07.11.+20.11.2018 Traumasensible Elternarbeit, Rendsburg
 
KurstitelAufbaukurs 2_07.11.+20.11.2018 Traumasensible Elternarbeit
InhalteKurstitel:
Wenn der sichere Hafen vermint ist - traumasensible Elternarbeit

Das Seminar beschäftigt sich mit den Auswirkungen von „Trauma im System“ und mit der Weitergabe ungelöster Konflikte an die nächste Generation. Dabei geht es um parentale Hilflosigkeit und um deren Folgen für die Kinder. Im Fokus steht die Frage, wie im Rahmen der Elternarbeit mit traumatisierten bzw. traumatisierenden Systemen gearbeitet werden kann.

Seminardauer:
2 Tage jeweils von 09.00 bis 16.00 Uhr

Seminartermine:
07.11.2018
20.11.2018

Inhaltliche Schwerpunkte:
• Wie komme ich mit hochbelasteten Eltern ins Gespräch?
• Welche Haltung ist Voraussetzung, um konstruktiv im Gespräch zu bleiben?
• Welche Methoden sind geeignet, um mit hochbelasteten Systemen zu arbeiten?

Dozentin:
Daniela Feuerhak, Diplom-Pädagogin, approbierte Kinder- und Jugendlichen-Psychotherapeutin,
Therapeutin für Psychotraumatologie und traumazentrierte Psychotherapie (DeGPT)
VerantwortlichAnna M. Hansson, Diplom-Psychologin, Systemische Beraterin, Fachberaterin für Psychotraumatologie, Traumapädagogin sowie Marie Pagenberg, Diplom-Pädagogin, IBAF gGmbH
geplante Stunden16
ZielgruppeMitarbeiter/innen in Kindertagesstätten und Familienzentren
ZugangsvoraussetzungenDieser unentgeltliche Aufbaukurs ist ausschließlich für pädagogische Fachkräfte in Kindertagesstätten und Familienzentren konzipiert, die in den Kreisen Nordfriesland, Dithmarschen, Rendsburg-Eckernförde, Schleswig-Flensburg sowie in der Stadt Flensburg arbeiten und bereits in einer mindestens 1-tägigen Fortbildung oder Inhouse-Schulung sich mit den Grundlagen der Traumatiserung befasst haben und nun den Fokus auf die Bedürfnisse der ganz kleinen Kinder lenken wollen.
Finanzierungunentgeltliches Angebot, da das Projekt TiK-SH vom schleswig-holsteinischen Ministerium für Soziales, Gesundheit, Jugend, Familie und Senioren gefördert wird
ZertifizierungTeilnahmebescheinigung
VeranstaltungsortRendsburg
KontaktIBAF gGmbH