• Overview
  • Register
  • Seminarverlauf
  • Print
Psychotraumatologische Weiterbildung / Traumapädagogik
 
9/2/2021 - 11/2/2021WB 08/21 Vertiefung für Traumapädagog*innen
 
KurstitelWB 08/21 Vertiefung für Traumapädagog*innen
BeschreibungWEITERBILDUNGS-DAUER:
6 Tage; jeweils von 09:00 bis 16:00 Uhr

TERMINÜBERSICHT:
Block 1: 02. + 03.09.2021
Block 2: 27. + 28.09.2021
Block 3: 01. + 02.11.2021


DOZENTINNEN:
- Daniela Feuerhak, Diplom-Pädagogin, Psychotrauma-Therapeutin, Kinder- und Jugendlichen-Psychotherapeutin
- Sabine Weltmeyer, Körperpsychotherapie, Traumaheilung


BILDUNGSURLAUB:
Diese Veranstaltung ist unter dem Geschäftszeichen WBG / B / ..... als Bildungsurlaub anerkannt.
Inhalte
Es gibt mehr Leute, die kapitulieren, als solche, die scheitern (Henry Ford, 1863-1947)


VERTIEFUNG für TRAUMAPÄDAGOG*INNEN

... Handlungssicherheit in der Arbeit mit hochbelasteten Menschen ...

Traumasymptome entstehen nicht durch das traumatische Erlebnis, sondern durch erstarrte Energien, die nach dem Abklingen des traumatischen Erlebnisses nicht aufgelöst worden sind. (P. Levine, Trauma-Heilung, 1998)

Der Umgang mit solch erstarrten Energien bringt mitunter auch erfahrene Fachkräfte an ihre Grenzen. Was nun? Kapitulieren? Weitermachen - ja, aber wie?

Diese Weiterbildung wendet sich an Traumapädagog*innen und Traumafachberater*innen. Ziel der Veranstaltung ist es, über neue Entwicklungen zu informieren, die methodische Kompetenz zu erweitern und die eigene Handlungssicherheit in diesem noch jungen Arbeitsfeld zu stärken.

Die Weiterbildung besteht aus 3 zweitägigen Seminaren und orientiert sich an den Fragen aus der Praxis, wobei jedes Seminar einen anderen methodischen Schwerpunkt setzt.

- PRAXISREFLEXION
´Was wirkt?`
´Was hilft?`
´Was fehlt?`

- HANDLUNGSSICHERHEIT
´Woran merke ich, dass…?`
´Was mache ich, wenn…?`

- ERWEITERUNG DER METHODISCHEN KOMPETENZ


Seminar I am 02./03.09.2021: Neues aus der Egostate-Welt
(Dozentin: Daniela Feuerhak)


Seminar II am 27./28.09.2021:

Körperorientierte Ressourcenarbeit (Körperorientierte Verfahren zur Stabilisierung und Entlastung zur Selbstfürsorge und im Umgang mit Klienten
(Dozentin: Sabine Weltmeyer)


Seminar III am 01./02.11.2021:

Best Practice-Kurs
(Dozentin: Daniela Feuerhak)



VerantwortlichMarie Pagenberg, Diplom-Pädagogin, IBAF gGmbH
geplante Stunden48
VoraussetzungenAbgeschlossene Weiterbildung zur*zum Traumapädagog*in
SeminarkostenEUR 1,155.00
KontaktIBAF gGmbH
Fachbereich Psychologie/Psychiatrie/Pädagogik
Beate Ruge
Kanalufer 48
24768 Rendsburg

Telefon: 04331 1306-61
Telefax: 04331 1306-55
E-Mail: beate.ruge@ibaf.de